Mittwoch, 24. Dezember 2008

Frohes Fest



"Weihnachten"

Markt und Straßen stehn verlassen,
Still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend geh ich durch die Gassen,
Alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
Buntes Spielzeug fromm geschmückt
Tausend Kindlein stehn und schauen,
Sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus ins freie Feld,
Hehres Glänzen, heilges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schnees Einsamkeit
Steigts wie wunderbares Singen -
O du gnadenreiche Zeit!

Joseph von Eichendorff

Montag, 8. Dezember 2008

Jetzt wird es ruhiger....


....mein 2. adventmarkt liegt hinter mir - es war wieder sehr schön und diesmal hat auch das wetter mitgespielt. Wir hatten wieder viel besuch von unserer familie und viele nette menschen getroffen.

Freitag, 5. Dezember 2008

Ich bin geschafft.....

.....perlendrehen, perlen reinigen, fädeln, drahtbiegen, kisten packen, tischtuch bügeln....das war mein heutiger tagesablauf. Morgen steh ich ja am adventmarkt in Bernhartsthal und da mußten noch einige neue perlenwerke her. Und hier sind sie.....noch mehr gibts in meiner flickr-galerie.

Montag, 1. Dezember 2008

Salzburg im Advent




...ist ein wunderschönes erlebnis. Wir waren vergangenes wochenende dort, hatten strahlendes, recht warmes wetter und viel spass. Samstag waren viele tagesgäste da, am Sonntag war es auch gut besucht, aber nicht so voll. An vielen plätzen sind adventmärkte aufgebaut, am abend erstrahlt Salzburg in vorweihnachtlichem glanz. weihnachtsdeko so weit das auge reicht, viele punschstände und lebkuchen - hmmmm.






Salzburg ist für uns nicht nur im sommer eine reise wert. Wir kommen sicher wieder.




Donnerstag, 27. November 2008

Vorbereitungen....


...für meinen 2. adventmarkt stehen diese und nächste woche am programm. Einiges ist schon fertig, einiges kühlt gerade im ofen ab, einiges existiert momentan nur in meinem kopf - es bleiben aber noch ein paar tage, um meine vorstellungen in die tat umzusetzen.




Sonntag, 23. November 2008

Mein erstes mal....

...war sooooo schön. Es hat schneegestürmt bei ca. 1 Grad C., es war turbulent, es gab überraschendes und ich werde es wieder tun ...... ich spreche natürlich von meinem ersten adventmarkt ;-)


Der fand in Leopoldsdorf im Marchfeld statt, war sehr gut besucht und ich habe viele nette menschen kennengelernt. Die Resonanz auf meine perlchen war sehr gut und ich hoffe, dass meine kundinnen und kunden viel freude mit ihren neuen schmuckstücken haben werden.


Das überraschende war der besuch von Uschi und Fredi, die wir in Andalusien kennengelernt haben. Ich habe mich total darüber gefreut, wie die beiden plötzlich vor mir gestanden sind.


Und ich möchte mich bei meinen helferleins bedanken, die mich zelt- und standaufbauend, tischtuch-nähend, verkaufend, teeversorgend und alles wieder abbauend unterstützt haben. Es war eigentlich ein familienevent - alle haben geholfen, meine mama, meine schwester, mein schwager, mein neffe stefan und natürlich Winfried. Ohne euch wär das nie gegangen - DANKE.




Donnerstag, 13. November 2008

Designübung

Ich beteilige mich in einem Glasperlenforum an Designübungen. Inspiriert von einem vorgegeben Bild, versucht man eine Perle zu drehen.


Hier ist das Foto, das als Inspirationsquelle dient - wunderschön verfärbte Weinblätter. Das Foto hat Winfried bei einem Spaziergang am Bisamberg aufgenommen:





Und hier ist meine Perle dazu. Das Foto zeigt beide Seiten der Perle:



Mittwoch, 5. November 2008

Ich bin dabei....

....bei zwei Weihnachtsmärkten :-). Ich habe mich entschlossen mitzumachen. Zwei kleine Märkte in Niederösterreich. Der eine im Ort, in dem meine Schwester zuhause ist, Leopoldsdorf im Marchfeld am 22.11.08 (Hilfe!!! nur mehr knapp 2 Wochen). Der andere in Bernhardsthal am 6.12.08 (na gott-sei-dank noch ein bißl zeit, um neues zu perlen). Ich freu mich schon sehr darauf. Aber jetzt kommt auch viel arbeit auf mich zu mit standzubehör kaufen und viele, viele neue perlchen drehen. einiges ist schon diese woche entstanden :

Donnerstag, 30. Oktober 2008

Hier sind die ersten...

...perlen, die ich mit meinen neuen scherben (Shards) probiert habe. ich komme damit sehr gut zurecht und es macht total spass. daher wird es in nächster zeit mehr davon geben :-). hier ein erster eindruck - noch ungereinigt und nicht gefädelt.

Samstag, 18. Oktober 2008

Scherben bringen Glück


... sagt ein sprichwort. daher habe ich mir welche gekauft, klingt komisch, ist aber so. ich konnte bei einer sammelbestellung in amerika mitmachen und habe mir "Shards" (das sind die Scherben) und "Fritts" (winzig kleine glasbrösel) zugelegt. jetzt bin ich natürlich fleißig am testen. Shards werden aus mundgeblasenem glas hergestellt - einfach zertrümmert - fertig ;-) und da ich das glas ja nicht blase sondern auf einem eisendorn abwickle, muß ich Shards eben kaufen.
Natürlich teste und übe ich nicht nur, in meiner flickr-galerie gibt es wieder neue ketten zu sehen - hier ein kleiner vorgeschmack.

Freitag, 10. Oktober 2008

Glas....what else?


Ja George, what else? Diesmal gibts wieder glasperlenfotos - zunächst das geburtstagsgeschenk für meine liebe freundin - eine winterkette. und dann eine einzelperle, die sehr an meinen urlaub in spanien erinnert. ich habe aber noch keine vorstellung, was mit ihr weiter geschieht - vielleicht bleibt sie auch alleine?


derzeit bin ich wieder dabei mir eine neue technik anzueignen - triangelperlen. ich haße und ich liebe sie - wobei die triangel nicht das problem sind - die liebe ich, aber der klarglasüberzug bringt mich noch zum verzweifeln - den haße ich....aber noch gebe ich nicht auf.....


Sonntag, 5. Oktober 2008

Buenos dias



... ich bin wieder zurück aus Andalusien mit ganz vielen tollen eindrücken und einer neuen speicherkarte für die fotokamera. unsere gab in Granada ihren geist auf und verabschiedete sich kommentarlos - mit ihr noch ca. 200 fotos aus sevilla, ronda und granada. aber wir hatten glück und konnten trotz Sonntag eine neue speicherkarte kaufen. von Sevilla gibts daher nur einige wenige fotos auf unserer kleinen speicherkarte. vielleicht geschieht ja noch ein wunder und wir können der defekten karte doch noch einiges entlocken.




Granada mit der Alhambra hat mich am meisten beeindruckt. der palast ist unglaublich schön und ein architektonisches schmuckkasterl.... wie aus 1000 und einer nacht.
aber genug geurlaubt - jetzt freu ich mich schon wieder auf meine lieblingsbeschäftigung.
...übrigens ich habs geschafft, einen blogbeitrag zu verfassen, ohne das wort PERLEN.....ups :-)

Freitag, 12. September 2008

Lust auf Schoko?



Die hatte ich diese Woche - und die schokolust ging auch an meinen perlen nicht spurlos vorüber. schauen ein bißchen wie After Eight aus ;-) Aus den schoko-mint-perlen wurde dann ein ganze schokokette.




Die Farbkombination gefällt mir total gut - vielleicht kommt noch mehr davon. Obwohl ich in nächster zeit ein paar farbkombinationen aus meinem neuen buch "Complete Color Harmony Workbook" ausprobieren möchte. Das hab ich mir vorige woche bei morawa gekauft, weil mir vorkommt, dass ich immer wieder zu den selben Farben tendiere - und das solls ja nicht sein - ich möchte auch mal kombinationen ausprobieren, die nicht unbedingt meine farben sind. Mit der lila serie bin ich ja schon über meinen schatten gesprungen, denn lila ist eine farbe, die ich persönlich nicht trage - kein wunder - paßt ja nicht wirklich zu meinen orangeroten haaren.

Mittwoch, 3. September 2008

Perlenvirus greift um sich.....

... jetzt habe ich meinen Schatz damit angesteckt. Er hat ja schon immer wieder mal eine perle gedreht - selten, aber doch. Und gestern hat er sich aus meinem perlenschüsserl einige meiner mauerblümchen-perlen genommen und einen anhänger gefädelt. ich finde er hat talent dazu.



In meiner flickr-fotogalerie gibts wieder neues - einige ketten, ein armband und auch diese ringperlen in lila-violett-tönen.


Samstag, 30. August 2008

Passau und Perlen passen gut zusammen...


Letzte woche waren wir ein paar tage in der therme Bad Schallerbach und haben einen kurzen abstecher in das hübsche städtchen Passau gemacht - viele historische gebäude, imposanter Dom, burg hoch am berg, Ilz, Inn und Donau, romantische gassen und .........natürlich ein paar perlchen.








In dieser engen gasse haben sich einige kunsthandwerker angesiedelt, u.a. zwei perlenmacher mit hübschen sachen. Leider konnte ich das nur durch die Schaufensterscheibe ausmachen - Sonntag geschlossen! Mein geldbörsel hat deutlich aufgeatmet.




















Und nach dem Urlaub mußte das hier sein -

li-la-laune-perlen - morgen wird wieder gefädelt.

Sonntag, 17. August 2008

Ringfieber...


in den letzten tagen habe ich viele ringperlen gedreht. mir war einfach nach einzelperlen und abwechslung. diese beiden mag ich besonders gern. die perle in rosa ist mit rubino oro gearbeitet mit blümchen a la Sarah. und blau ist sowieso meine lieblingsfarbe.





weitere ringe und schmuckstücke, die im laufe der woche entstanden sind, gibts in meiner flickr-galerie zu sehen.











und dann habe ich ja die neue blattzange ausprobiert - hier das erste blatt. ich habe daraus einen herbstlichen anhänger gemacht. fortsetzung nicht ausgeschlossen - blätter machen spass, aber ich habs mir etwas einfacher vorgestellt - es ist schon ein balanceakt, den großen glasblob auf der relativ kleinen anhängerperle zu halten.













und ein wenig tiger mußte auch sein, wenn auch in abgewandelter form. mir kommt vor, letzte woche wollte ich von allem ein bißchen - oder aber ich wußte nicht was ich will - vielleicht weiß ich es ja diese woche :-)

Dienstag, 12. August 2008

Post aus Amerika :-))

Schaut mal - das kam heute mit dem briefträger - meine zangen aus amerika - juheeeee. die blattzange mußte ich sofort testen. also sofort an den brenner und.....naja das brachte mich gleich wieder auf den boden der realität zurück. Sooooo einfach ist das gar nicht. aber ein halbwegs erkennbares blatt ist es doch geworden. den bildlichen beweis liefere ich noch nach.
die beiden anderen zangen werden morgen ihre jungfräulichkeit verlieren.

Montag, 11. August 2008

Knack....

... ich habe mich an eine sehr zickige glasstange herangewagt - Rubino Oro von Moretti. ein glas, dass gold enthält, ein super schöner pinkton. zickig deßhalb, weil man dem glas das satte pink vorsichtig entlocken muß. man darf nicht zu heiß arbeiten, was bei ca. 800 grad am brenner relativ ist.
ich habs also probiert und mich sehr gefreut, dass pink wirklich pink wurde. aber dann ist mir die perle leider gesprungen, weil sie durch die kühle verarbeitung zu große spannung hatte. also den richtigen punkt zwischen kühl genug, um den farbton zu erhalten und heiß genug, um keine glasspannung zu erzeugen, habe ich offensichtlich noch nicht gefunden. aber ich geb nicht auf und werde weiterüben. frei nach meinem chef: wir geben nicht auf, aufgegeben werden nur briefe ;-)


und hier die Knackperle:


Freitag, 8. August 2008

Ich bin umgezogen....

...aber nur mit meinem blog. ab sofort blogge ich also nur mehr unter dieser webadresse.
letzte woche habe ich wieder einiges ausprobiert.



ich habe erstmals eine hohlperle gebruzzelt und in einer gehäckelte kette verarbeitet. Die hohle perle hat einige vorteile - ich kann sie größer machen und sie ist trotzdem nicht zu schwer.















diese kette habe ich mit morettiglas (aus murano) und CIM - glas aus China gemacht. CIM-glas hat sehr schöne farben ganz nach meinem geschmack. die lila/violetten teile sind das CIM.








Und dann gibts wieder einige Ringe mit Kautschuk-/PVC-Band.





















Und ich freu mich schon auf morgen - da gibts angesagtes Regenwetter und ich habe mir wieder einiges vorgenommen.