Montag, 7. September 2009

Was für ein Wochenende

Ich hatte mich zum Kunstfestival "Montmartre - Kunst im Park" angemeldet. Eine Veranstaltung mit Künstlern und Kunsthandwerkern aller Richtungen, aber auch jeder Menge flohmarkt-mäßiger Standln (Schade!), wie sich dann herausstellte. Das Festival dauerte 3 Tage von Freitag bis Sonntag. So weit so gut.


Der Freitag beglückte uns mit Dauerregen, einigen Joggern und ein paar Hundebesitzern, die ihre Lieblinge spazieren führten. Die meisten Künstler hatten ob des Regens gar nicht die Chance ihre Werke zu präsentieren.


Der Samstag war windig, mit freundlichem, wenn auch kühlem Wetter. Am Nachmittag kamen dann endlich auch viele Besucher. Der Sonntag lief aus meiner Sicht noch besser, und meine Bedenken bezüglich Standgebühr waren verflogen.


Ganz lieben Dank an meine Besucher und neuen und alten Kunden. Ich hatte wieder sehr schöne Erlebnisse, die mich den "ich mach das nie wieder-Freitag" vergessen ließen.


Hier noch ein Foto von meinem Stand:

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Herrlich, ein schöner Stand, bei tät ich schon längere Zeit gucken und bewundern.
Grüßle Akoya