Mittwoch, 15. Februar 2012

Experimente

Seit einiger Zeit lassen mich Shards (Scherben aus geblasenen Glaskugeln) nicht mehr los. Ich habe einige Versuche gebraucht bis ich die Technik hingebracht habe. Üben bringt mich da wirklich weiter - es wird von Tag zu Tag besser. Vor ein paar Jahren hätte ich mir nicht vorstellen können, dass mich Glasscherben glücklich machen :-)



Liebe Grüße!

Kommentare:

Perlensusa hat gesagt…

Also ich sehe da keine Scherben, nur eine wunderschöne Perle! lg susa

Renate hat gesagt…

Hallo Susa, die Scherben sind auf der Glasperle aufgeschmolzen. Und Danke für das Kompliment.
LG Renate

Anonym hat gesagt…

kommt gleich noch ein Kompliment dazu, sind wirklich beeindruckend die Farben und Struktur!
Grüssle Akoya